Einladung zur 53. EAK-Bundestagung - "Das C als Grundlage und Kompass unserer Politik"

04.05.2021

Einladung zur 53. EAK-Bundestagung "Das C als Grundlage und Kompass unserer Politik"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, liebe Schwestern und Brüder!

Der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU (EAK) lädt Sie ganz herzlich  zu seiner
53. EAK-Bundestagung (digital) ein. Zum ersten Mal in unserer fast siebzigjährigen Geschichte wird diese Bundestagung nicht in Präsenz, sondern rein digital stattfinden müssen, und zwar am

Mittwoch, 12. Mai 2021, von 17:30 bis 20:00 Uhr.

Bei der Gründung der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands (CDU) im Jahre 1945 beriefen sich die Väter und Mütter der Union auf die „kulturgestaltenden sittlichen und geistigen Kräfte des Christentums“ als entscheidender „Kraftquelle“ zur Errichtung einer neuen „Ordnung in demokratischer Freiheit“. Das „C“ im neuen Parteinamen, das zum ersten Mal in der deutschen Geschichte katholische und evangelische Christen in die gemeinsame politische Verantwortung rief, bildete dabei die Ermöglichungsgrundlage und entscheidende Klammer für die Gründung der Union, für CDU und CSU, in der sich nun die unterschiedlichsten liberalen, konservativen und sozialen Kräfte auf eine tragende, gemeinsame Wertgrundlage verständigten.

Das C bildet auch heute noch die entscheidende Grundlage für unser politisches Handeln und bestimmt wesentlich unsere Identität als Volkspartei der Mitte, in der sich Menschen aus allen Bereichen unserer Gesellschaft zusammenfinden. Der Schatz des C muss aber jeder neuen Generation wieder deutlich gemacht werden: In Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Spaltungen, Polarisierungen und der gefährlichen Wiederkehr von ideologisch-totalitären Denkmustern will eine Politik auf der Basis des C dazu einladen, zusammen zu führen statt auszugrenzen und zu versöhnen statt zu spalten. Das C gibt uns Orientierung, Profil und Haltung, es ist aber zugleich auch „Stachel im Fleisch“ (Richard von Weizsäcker), das uns stets zu kritischer Selbstprüfung anleitet. Es weiß um Vorläufigkeit, Schuld und Fehlerhaftigkeit von uns Menschen und dennoch auch um eine Liebe und Hoffnung, die stärker sind als der Tod. Kurzum: Das C ist und bleibt die entscheidende Klammer, der Marschkompass, unseres politischen Selbstverständnisses.

Wir freuen uns, dass der Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. Bernhard Felmberg, für uns die Eröffnungsandacht halten wird. Ebenso freuen wir uns gleich zu Beginn auf die Rede des Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands, Ministerpräsident Armin Laschet MdL. Bei dem anschließend von mir moderierten Theologischen Abendgespräch zu unserem Tagungsthema werden wir ganz herzlich die Regionalbischöfin des Sprengels Hannover, Dr. Petra Bahr, den Erlanger Theologen und früheren Vorsitzenden des Deutschen Ethikrates, Prof. Dr. Peter Dabrock, sowie den langjährigen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und früheren CDU-Generalsekretär, Volker Kauder MdB, begrüßen dürfen.



Referenten und Gäste

Dr. Bernhard Felmberg
Militärbischof der Evangelische Kirche in
Deutschland (EKD)
 
Armin Laschet MdL
Bundesvorsitzender der CDU
Deutschlands
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-
Westfalen
(Foto: Laurence Chaperon)
 
Dr. Petra Bahr
Regionalbischöfin für den Sprengel
Hannover der Ev.-luth. Landeskirche
Hannovers

Prof. Dr. Peter Dabrock
Evangelischer Theologe und Professor für
Systematische Theologie
und früherer Vorsitzender des Deutschen
Ethikrates
 
Volker Kauder MdB
Langjähriger Vorsitzender der CDU/CSU-
Bundestagsfraktion
und früherer Generalsekretär der
CDU Deutschlands
(Foto: Laurence Chaperon)

Melden Sie sich an! Diskutieren Sie mit! Gerne können Sie uns bereits vorab Ihre Fragen oder Kommentare senden unter eak [at] cdu.de.

Im Anschluss daran bekommen Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrer Zugangsberechtigung.
Ich hoffe, Sie – trotz der anhaltenden Pandemie und in diesem Jahr eher misslicher Umstände – wieder zahlreich auf unserer Bundestagung begrüßen zu dürfen. Ich freue mich auf eine interessante digitale Bundestagung.

Ihr
Thomas Rachel MdB

(EAK-Bundesvorsitzender)

Hier können Sie sich anmelden